TC Grün-Weiß Elz 1977
TC Grün-Weiß Elz 1977 

Februar 2019

November 2018

TC GW Elz Gastgeber der Veranstaltung Turniersteuerung HTO

Das zweite dezentrale Seminar "Turniersteuerung HTO" fand am Donnerstag, den 07.06.2018 in den Räumlichkeiten des TC GW Elz (Bezirk Wiesbaden) statt. An der Veranstaltung nahmen sowohl Veranstalter von Ranglistenturnieren als auch von LK-Turnieren teil. Einige Anwesende richten 2018 zum ersten Mal ein Turnier aus und folgten dementsprechend dem Angebot eines dezentralen Seminars für die Turniersteuerung.

Insgesamt lauschten elf Personen den Ausführungen des Seminarleiters, René Schäfer (HTV-Geschäftsstelle Bereich Sport und Turniere), welcher die Turniersoftware praxisnah vorstellte. Nach einer kurzen Vorstellung über die Feinheiten der Meldeliste ging es mit der Erstellung der Zulassungsliste weiter. Hier wurden die verschiedenen Spielmodi (KO-System, Kästchensystem, Tagesturnierformat) aufgezeigt, die dem Turnierveranstalter zur Verfügung stehen. In diesem Bereich legt der Turnierveranstalter den Grundstein für das Turnier fest, da neben der Auswahl des Spielmodus u. a. die Größe des Hauptfeldes und die Vergabe der Wildcards festgelegt werden.

Nachdem die verschiedenen Sortierungskriterien und die Kontrollfunktion der Zulassungslisten aufgezeigt wurden, ging es weiter mit dem nächsten Schritt - der Durchführung der Auslosung. Mit dieser Funktion erstellen die Turnierveranstalter das Tableau der jeweiligen Konkurrenz und haben die Möglichkeit, Nachrücker (bedingt durch einen Ausfall im Hauptfeld) festzulegen und den Regeln entsprechend in das Tableau aufzunehmen.

Im Turniercockpit nimmt der Turnierveranstalter vor der Festlegung der Spieltermine sämtliche Einstellungen selbstständig vor,  z. B. den zeitlichen Rahmen der einzelnen Turniertage, die allgemeine Zeitdauer der Spiele, das Hinzufügen bzw. Löschen einzelner Platzanlagen und/oder Plätze, die Zuweisung des Match-Tiebreaks usw.

Die Seminarteilnehmer brachten sich mit vielen Fragen ein, sodass ein reger Austausch über die Arbeit mit der Turniersoftware stattfand. An dieser Stelle bedanken wir uns beim TC GW Elz, insbesondere bei Herrn Georg Stenz (Veranstalter der Elzer Turniere), für die Bereitstellung des Clubhauses und die reibungslose Organisation vor Ort.

Oktober 2018

August 2018

Tennis-Gruppenliga Herren 50

TC GW Elz gegen TC Heusenstamm 8 : 1

 

Die Grün-Weißen gewannen auch ihr letztes Spiel gegen die Gäste aus Heusenstamm souverän 8 : 1 und demonstrierten einmal mehr ihre Überlegenheit in dieser Klasse. Bereits nach den Einzeln stand es uneinholbar 5 : 1. Patrick Metternicht 6 : 0, 6 : 1, Siegfried Lucht 6 : 1, 6 :1, Michael Eidt 6 : 3, 6 : 3, Milen Ianakiev 6 : 1 6 : 0 und Darek Kolodynski 6 : 1 6: 0, gewannen ihre Spiele überzeugend, während Uwe Licht verletzungsbedingt beim Stande von 2 : 3 im ersten Satz aufgeben musste. Auch die Elzer Doppelstärke bekamen die Gäste aus Heusenstamm zu spüren und verloren gegen  Metternich/Ianakiev, Lucht/Eidt, Weyand/Kolodynski  klar in 2 Sätzen. Danach ließen die Tennis-Cracks des TC GW Elz die Korken knallen und feierten als einzig ungeschlagenes Team mit 7 Siegen in Folge den Aufstieg in die Verbandsliga.

 

Juli 2018

Großes Tennis beim TC Grün-Weiss Elz: Zum Abheben schön!

 

Der vom TC GW Elz schon zum 35 mal ausgetragene WETON-Jugendcup präsentierte am 27.6.18 bei strahlendem Sonnenschein jugendliche Tennistalente. Mädchen und Jungen zeigten bei heißen Temperaturen in umkämpften Matches ihre Fähigkeiten. Der frisch gebackene Vize-Hessenmeister Alexander Fluck (TC Olympia Lorsch) siegte souverän in seiner Altersklasse der U14. Bei den Junioren U16 setzte sich Vincent Heuring vom TC BW Hünfeld durch. Viola Weige vom TC Niddapark Frankfurt siegte bei den Juniorinnen U14. Ein besonders enges und spannendes Match gab‘s in der Altersklasse U16: Annalena Noll (TC Mülheim-Kärlich) siegte mit 10:8 im Champions-Tiebreak gegen Antonia Pfeiffer vom TC Steinbach.

Ganz großes Tennis gab‘s dann wieder beim von der Firma WETON mit 1.500 Euro gesponsorten 15. Outdoorcup-Preisgeldturnier. Zahlreiche deutsche Ranglistenspieler und -innen lieferten sich bei glühenden Temperaturen noch heißere Matches. Volle 16er Felder bei Damen und Herren begannen ab Freitag, 29.6. mit ihren Konkurrenzen. Bei den Damen dominierte Fabienne Schmidt (HTC Bad Neuenahr), z. Zt. Studentin an der Universität Tenessee, USA. Sie nimmt schon seit der Jugend in Elz teil und landete als deutsche Ranglistenspielerin und gesetzte Nr. 4 im Finale gegen die gesetzte Nr. 3, Zoe Schmidt (TC Bad Vilbel), einen souveränen Erfolg. Zoe hatte im Halbfinale die auf Nummer 1 gesetzte Christina Bär (Kölner HTC) mit 6:0, 6:1 überrollt. Im Finale ließ Fabienne 6:2, 6:3 mit Routine und Finesse keinen Zweifel an ihrem Sieg und kontrollierte die Hard-Hitterin aus Hessen jederzeit. Im Spiel um Platz 3 besiegte Christina Bär dann Isabel Herbster vom TC Oberwerth Koblenz knapp mit 2:6, 7:5 und 10:8.

Großes Hallo im Bewerb Outdoorcup der Herren: das junge heimische Talent Christian Djonov (TC Neuwied) pflügte durch das Feld. Im Halbfinale eliminierte er die gesetzte Nr 2., Raphael Weiler (TC Mülheim-Kärlich) 6:2, 6:3. Er sicherte sich die Siegprämie gegen Robin Illiger (TC RW Bliesheim), der im Halbfinale die Nr. 4 (Alexander Leeser, HTC Bad Neuenahr) ausgeschaltet hatte.

Auch Leistungsklassen-Turnier-Konkurrenzen wurden in Elz geboten. Bei den Herren LK 40 siegte Sven Damms (TC Bergen-Enkheim) in einem äußerst knappen Endspiel 6:1, 1:6, 10:6 gegen Tim Lengfeld (TC Diez). Wieder einmal vorne dabei: den dritten Platz erreichte der Elzer Vereinspräsident Uwe Licht. Im LK-Damen-Feld gibt es folgende Platzierungen zu vermelden: 1. Laura Häger (TC Bad Vilbel)  2. Nina Köhne (TC Höhr-Grenzhausen)  3. Kristin Gresse (TuS Eintr. Wiesbaden). 

In der Herren-LK großer Jubel auf Seiten des TC GW Elz: Im Finale trafen zwei Vereins-Spieler aufeinander. Niklas Weber hatte im Champions-Tiebreak die entscheidenden Bälle auf seiner Seite gegen seinen Mannschaftskollegen Daniel Schneeweis 6:4, 2:6; 10:7. Im Spiel um Platz 3 siegte Benedikt Widmann (TC Hadamar) 6:3, 6:4 gegen seinen Clubkameraden Jonas Mettenmeyer.

Das tolle Wetter, eine hohe Zuschauer-Resonanz und der gewohnt routinierte Ablauf der Organisation hinterließen bei allen Beteiligten einen positiven Eindruck.

Ausgelassene Stimmung herrschte bei diesen Jugend-Spielerinnen nach der Siegerehrung.

 

Juni 2018

Große Turnierwoche beim TC Grün-Weiß Elz

 

Jugendcup & Outdoorcup sowie LK-Turnier vom 27.6. bis 1.7.2018

 

 

Der TC GW Elz verzeichnete im Vorjahr einen so nicht erwarteten Teilnehmer-Rekord beim jährlich stattfindenden Jugend- & Outdoorcup! Und nun am 27.6.2017 startet die diesjährige Turnierwoche mit dem traditionellen WETON-Jugendcup. Schon zum 35. Mal wird dieses nationale Jugendturnier ausgetragen!

Am 29.6.-1.7.18 geht‘s weiter mit dem 15. WETON-Outdoorcup für Damen und Herren. Dieses mit 1.400 Euro dotierte Preisgeldturnier mit DTB-Ranglistenwertung zieht seit Jahren zahlreiche spielstarke deutsche Ranglistenspieler auch aus anderen deutschen Verbänden an. Wenn Sie hochklassiges Tennis live erleben wollen, sind Sie hier richtig.

Ebenso findet wieder ein LK-Turnier für Damen, Herren und Senioren statt. 

Der Vorstand lädt alle Tennis-Interessierten zu diesem Event ein und wird dafür sorgen, dass die Gäste entspannte und gesellige Stunden auf der Elzer Anlage und dem Restaurant „Auszeit“ verbringen können

 

April 2018

Beim Come-Together-Tag, kurz CTT, steht der ganze Tag im Zeichen von gegeneinander Tennis spielen, miteinander reden und zusammen feiern.

Start der Veranstaltung : 28.04.2018 um 13 Uhr

Hierzu sind alles Mitglieder, besonders unsere Neu-Mitglieder, recht herzlich eingeladen.

Es zählt das Losverfahren und gespielt wird im Doppelmodus auf Zeit.

Außerdem besteht die Möglichkeit, das Tennissportabzeichen bei unserem Vorstandsmitglied Dieter Weyand zur erlangen.

Im Anschluss werden wir den Tag bei Essen und kühlen Getränken ausklingen lassen.

Euer Vorstand

P.S. An alle aktiven Spieler! Bitte achtet auf die Platzpflege. Es sind Eure Plätze und jeder sollte darauf achten, die Platzpflege  einzuhalten.  Nur so können wir wieder TOP Plätze wie in der Vergangenheit erwarten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Tennisclub seit 1977